Schläuche, Armaturen & Zubehör


Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe

Die Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe, ist ein Ersatz für den formstabilen Schnellangriff. Sie besteht aus einem 30m C- Schlauch, mit angeschlossenem Strahlrohr und einem extra C- Abgang von der Pumpe. Der Schlauch ist farblich zu den anderen abgehoben. Im Einsatz kann man den Schlauch einfach am Strahlrohr ausziehen, und muss das andere Ende nur noch ankuppeln, ähnlich wie bei einem Schnellangriffsverteiler. Zum Pump-n-Roll Betrieb des TLF 3000 bei Flächenbränden ist eine solche Einrichtung in der Größe D, auch auf diesem Fahrzeug vorhanden.


formstabiler Schnellangriff

Der formstabile Schnellangriff ist, ebenso wie die Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe, zur Bekämpfung von Bränden außerhalb von Gebäuden gedacht. Auch wird er nur eingesetzt wenn man sich sicher ist, dass diese eine Rohr reicht. Anders als bei der Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe, muss hier nicht die komplette Schlauchlänge aus dem Fahrzeug rausgezogen werden.


Fahrbare Einpersonenschlauchhaspel

Die Haspel selbst bekommt man serienmäßig. Geändert wurde die Farbe und die Zierstreifen in rot. Auch die Halterungen für das ganze Hydrantenzubehör. Mit der Haspel lässt sich einen Schlauchstrecke von 60m (1,80m) verlegen. Mehr geht leider nicht drauf. Um einen Hydranten in Betrieb zu nehmen ist vorhanden:

- Standrohr

- Zimmermannshammer (Damit lassen sich die Deckel besser öffnen)

- Unterflurhydrantenschlüssel

- Überflurhydrantenschlüssel


Sammelstück A- 3B

Das Sammelstück wird auf den A- Eingang der Pumpe gekuppelt und da dann wiederum  Wasserversorgung. Es besteht aus 3 Schlauchverbindern und einer A- Kupplung.


Sammelstück A- 2B


Verteiler B- CBC

Der Verteiler wird zur Verteilung des Löschmittels, aus der Pumpe, auf die einzelnen Strahlrohre genutzt. Er besteht aus 2 1/2 Schlauchverbindern und einem Strahlrohr. Auf einigen Fahrzeugen lagert er mit angekuppeltem B- Schlauch, um beim setzen des Verteilers, durch das hinterher ziehen, direkt den Schlauch mit zu verlegen.


Verteiler BB- CBC


Verteiler C- DCD


Hydroschild C

Mit dem Hydroschild kann man eine Wasserwand erzeugen, um Wärme, Funkenflug oder auch eine Gaswolke aufzuhalten. Es besteht aus einem Verbinder, einem Haltegriff und einem Stück Plastikplatte.


Vollstrahlrohr C

Das Vollstrahlrohr ist in der Realität im Prinzip nichts anderes als ein DN25- Rohr mit C- Kupplung, Absperrorgan und Griff. Es ist auf den beiden HLF 20 und dient zur Abgabe von Druckluftschaum, denn ein normales Strahlrohr würde die Schaumstruktur zerstören und der Schaum würde seine Eigenschaften verlieren. Es besteht aus einem Hohlstrahlrohr, bei dem der Strahlformgeber abgesägt wurde, und ein Stück des Mehrzweckstrahlrohres angeklebt.


Mehrzweckstrahlrohr D

Hierbei handelt es sich um die Düse eines Gartenschlauchs, die man serienmäßig von PM erhält. Sie sind lediglich lackiert.


Stützkrümmer

Das Stützkrümmer bekommt man eigentlich auch serienmäßig, nur wurde noch einen Verbinder dran geklebt, dass es mit den Paracord- Schläuchen kompatibel bleibt. Es wird zwischen B- Strahlrohr und Schlauch gekuppelt, um den Druck zu brechen, da man es sonst nicht richtig oder nur mit viel Manpower halten könnte.  


Schlauchbrücken

Die Schlauchbrücken bekommt man auch serienmäßig, sie wurden nur schwarz lackiert da Playmobil nicht die altbekannten weiß/roten Holzschlauchbrücken darstellen will, sondern die modernen aus Kunststoff, und die sind nun mal schwarz. Sie werden genutzt wenn Schläuche über befahrene Straßen verlegt werden, um die Schläuche zu schützen.


Arbeitsleine

Die Arbeitsleine ist eine ausrangierte, rot gefärbte Feuerwehrleine. Sie wird kann für alles genutzt werden, was angeschlagen werden muss. Der Unterschied zur Feuerwehrleine ist, dass sie nicht mehr zur Sicherung zu Rettender oder zur Selbstrettung genutzt werden darf. Unter Anderem nutzt man sie zum einbinden der Saugleitung, weshalb sie bei Schläuche & Armaturen als Zubehör aufgeführt wird. Sie besteht aus einem Stück gewachste Baumwollschnur. Der Haken und die Öse sind mit einem Stück Rohr befestigt.


Schlauchmaterial

Das Schlauchmaterial ist nicht von Playmobil. Es handelt sich um so genanntes "Paracord". Es wird in Stücke geschnitten und die Serienkupplungen eingeklebt. Um eine Kupplungsgrößenunterscheidung darzustellen, läuft das ganze über Farben und Längen:

- weiß ist B und ist 20m lang (60cm) 

- neongelb ist C und 30m lang (80cm)

- neonorange ist auch C aber in Sonderfunktion (Angriffsschlauchpaket mit Hohlstrahlrohr und Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe).

- neongrün ist D, aber das ergibt sich fast von selbst da hier Microcord statt Paracord verwendet wurde.

A- Schläuche

Als A- Schlauch gibt es aktuell nur Saugleitungen. Diese bekommt man serienmäßig, sie wurden aber ein Stück eingekürzt.

B- Schläuche

Von der Sorte B gibt es 4 Varianten (nur 3 als Bild zu sehen):

- mehrere 20m Schläuche auf einer fahrbaren Schlauchhaspel

- als einfacher Rollschlauch

- als 5m Stück zum Tank füllen

- als Schnellangriffsverteiler (5m Stück mit angekuppeltem Verteiler) 

C- Schläuche

Die C- Schläuche :

- gerollt

- Schlauchpaket im Loop mit Hohlstrahlrohr

- als Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe

D- Schläuche

Sie werden jeweils zu zweit, in Schlauchtragekörben mitgeführt. Diese bestehen aus Obstkörben vom Bauernhof und wurden nur grau lackiert. Auch als Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe, kommen sie zum Einsatz.